Aktuelles

Gartenregion Tulln: Offene Privatgärten 2018

Im Rahmen des Gartenfestivals GREEN ART werden 2018 Privatgärten für interessierte Besucher geöffnet und Praxisworkshops in der Gartenregion Tulln angeboten. [agnes feigl landschaftsarchitektur] koordiniert die VeranstalterInnen in sieben Gemeinden im Tullner Donauraum und in der Region Wagram.

Auftraggeber: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH

 

Tulln: Ideenwettbewerb GREEN ART 2018

[agnes feigl landschaftsarchitektur] konzipierte und organisierte gemeinsam mit DI Marlis Rief einen Offenen, anonymen Ideenwettbewerb zur Erlangung von Gartenkunst-Installationen für das Gartenfestival GREEN ART, das von Mai bis September 2018 in Tulln an der Donau stattfinden wird. Am 3. Oktober wurden die Gewinner durch die interdisziplinär besetzte Jury ermittelt. Derzeit laufen die Auftragsverhandlungen für die Realisierung der prämierten Kunstwerke.

Auftraggeber: Stadtgemeinde Tulln

 

Korneuburg: Verbindung Werft–Zentrum Korneuburg

[agnes feigl landschaftsarchitektur] wurde in Arbeitsgemeinschaft mit der freiland ZT-GmbH mit der Entwicklung eines Fuß- und Radleitsystems beauftragt.

Auftraggeber: Verein LEADER-Region Weinviertel Donauraum
Projekt: Mobilität 2012 – 1.0 Planungsphase
Projektzeitraum: 02/2017 – laufend

 

Hagenbrunn: Neue Wege zum Wein

[agnes feigl landschaftsarchitektur] wurde in Kooperation mit tourismusdesign mit der Entwicklung des Tourismusprojektes beauftragt.

Auftraggeber: Marktgemeinde Hagenbrunn
Projektzeitraum: 06/2017 – laufend

 

Multifunktionales Gewässersanierungskonzept Schmidamühlbach

[agnes feigl landschaftsarchitektur] wurde in Arbeitsgemeinschaft mit der freiland ZT-GmbH mit der Erstellung eines Gewässersanierungskonzeptes beauftragt.

Auftraggeber: Marktgemeinde Absdorf
Projektzeitraum: 06/2017 – laufend

 

Masterplan Donau-Altarm Altenwörth

[agnes feigl landschaftsarchitektur] wurde in Arbeitsgemeinschaft mit der freiland ZT-GmbH mit der Erstellung eines Masterplans für den Donau-Altarm Altenwörth beauftragt.

Auftraggeber: Marktgemeinde Kirchberg am Wagram
Projektzeitraum: 06/2017 – laufend