Referenzen

Projektkonzeption und Förderantrag

Ausgangslage
Die Stadt Tulln bewarb sich 2016 als Austragungsort für den NÖ „Gartensommer spezial 2018“. Die Auslobung erfolgte durch die Förderstelle „ecoplus – Wirtschaftsagentur des Landes NÖ“. Mit dem von [agnes feigl landschaftsarchitektur] entwickelten Konzept mit dem Titel „GREEN ART. Existenz. Leidenschaft. Experiment“ gewann die Stadt Tulln die Ausschreibung.

Leistungen
– Konzept und Koordination: Inhaltliches Konzept, Strategie Besucherlenkung, Recherchen, Abstimmung der Maßnahmen mit den Partnern Messe Tulln, DIE GARTEN TULLN und Stadtgemeinde Tulln, Sondierungsgespräche mit möglichen Umsetzern
– Erstellung Förderantrag: Argumentationslinie für Innovationsgehalt, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit der Maßnahmen, Darstellung Ablaufplanung und Arbeitsteilung für Umsetzung, Projektstruktur, Kommunikation mit der Förderstelle

Projektlaufzeit: 06-09/2016
Auftraggeber: Stadtgemeinde Tulln an der Donau